Nasty – Realigion

Nach ausgiebigen Touren in Europa, China, Korea und Brasilien stellten Nasty mit „Realigion” kürzlich den Nachfolger ihres 2015er Albums „Shokka” vor.

Der Albentitel scheint eine Morphose der Wörter „Reality“ und „Religion“ zu sein. Stellt sich die Band also die Frage nach dem Sinn des großen Ganzen? Oder möchte sie die harte Realität mit einer religiösen Lebensweise unter einen Hut bekommen? Aufschluss konnten weder der Beipackzettel noch das Inlay geben.

Versuchen wir uns der Frage nach dem auffälligen Werktitel also über die Songtexte zu nähern. Rein hörtechnisch ist das schwierig bis unmöglich. Die Texte sind ausschließlich gepresst-geshoutet. Das passt zweifelsohne zur Hardcore-Musik, dem Verständis ohne Lyric-Beipackzettel ist das allerdings eher abträglich. Und siehe da: Der titelgebende Song „Realigion“ beschäftigt sich in der Tat mit dem Sinn unseres Daseins und den Lügen die der ein oder andere Geistliche verbreitet.

Musik gibt’s natürlich auch: 12 mal brachialer und aggressiver, aber auch stimmgewaltiger Hardcore. Auf die Nase. Und die Ohren. Ist ganz gut gelungen und eher am oberen Ende der Hardcore- Veröffentlichungen anzusiedeln. See you in the pit. Woaaaahhhhhhh.

 
Anspieltipps

  • F.Y.W.
  • Drty Fngrz
  • Prediction

 
Details

  • Band: Nasty
  • Titel: Realigion
  • Label: BDHW Records
  • Veröffentlichung: 22. September 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Irish Handcuffs Itchy Poopzkid Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers