Sir Collapse – 15.14 mg Audiofil Citrate

Wenn ein trockener Alkoholiker, zwei Linkshänder und ein weiteres Individuum eine Band gründen und diese aufgrund des exzessiven Freizeitverhaltens einiger Mitglieder “Sir Collapse” nennen und dann auch noch eine Platte aufnehmen ist es ja fast schon als konsequent zu bezeichnen, wenn die CD-Hülle im Medikamenten-Verpackungs-Stil gestaltet ist. Warum das allerdings so stümperhaft gemacht wurde? Nicht, dass ich ein Großmeister von Photoshop oder Gimp wäre, aber dieses Cover hat die CD nun wirklich nicht verdient.

Denn auch wenn das musikalisch nicht so ganz meine Welt ist, schlecht ist das nicht was das Quartett da anbietet. Ziemlich geschickt gestrickte Songs. Und auch ordentlich gespielt und aufgenommen. Ich würde das Ganze als Noise-Rock bezeichnen. Mit Grunge Einflüssen und teilweise metallisch angehauchten Gitarren (vor allem im ersten Song “Down” und in “Tiny Rope”). Mein Favorit ist “Stalker Walker” – das hat so was schön fröhlich treibendes im Indie-Rock-Stil.

Fazit: Fünf gelungene und hörbare Songs im misslungenen Digipack-Cover.

 
Anspieltipps

  • Wake Up
  • Stalker Walker

 
Details

  • Band: Sir Collapse
  • Titel: 15.14 mg Audiofil Citrate
  • Label: FinestNoise
  • Veröffentlichung: 3. Juni 2016

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers