Tyler Leads – Stay Ugly

Das ist doch mal was Feines: Eine komplett live eingespielte Heavy-Rock EP. Das Wagnis, das Tyler Leads aus Recklinghausen eingegangen sind, hat sich gelohnt – krachendes Live-Feeling auf den Punkt auf CD eingefangen. Und das ist durchaus eine lobenswerte Leistung. Viele neu eingespielte Sachen weisen leider einen Hang zur Überproduktion auf. Die Technik macht’s möglich.

Ich bin normalerweise eher in punkigen Gefilden musikalisch beheimatet. Rock ist mir oftmals zu epochal und pathetisch. Glücklicherweise sind Tyler Leads da eine positive Ausnahme. Die sechs Songs auf “Stay Ugly” sind vor allem eines: nach Vorne gerichtet. Keine verzettelten ewig-währenden Gitarrensoli oder übertriebener Pathos. Keine sinnlosen Schnörkel – einfach nur krachende Gitarren gepaart mit giftigen Vocals. In die treibend-rotzigen Rockhymnen mischt sich eine Spur Glam-Attitüde.

Stay Ugly. Stay Wild. Stay Loud. Stay True.

 
Anspieltipps

  • Call Of The Wild
  • Lady In Green

 
Details

  • Band: Tyler Leads
  • Titel: Stay Ugly
  • Label: recordJet
  • Veröffentlichung: 28. Juli 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers