Beiträge von: Fabian


The Sounds – Weekend

Die Kritiken für das 2011er Album Something To Die For der Schweden von The Sounds waren – vor allem in Europa – sehr durchwachsen, teilweise sogar richtig schlecht. Wie uns Gitarrist/Sänger Jesper Anderberg damals erzählte, müsse aber jede Band das Recht haben auch mal ein schlechtes Album zu machen. Man dürfe keine Angst davor haben etwas neues auszuprobieren – und außerdem habe auch Bruce Springsteen richtig schlechte Alben gemacht. Ich würde gar nicht so weit gehen und Something To Die For als schlechtes Album betiteln, ganz im Gegenteil: Zwar untypische, ruhigere und elektronischere Klänge als auf den Vorgängeralben, gleichwohl aber grandiose Songs mit eingängigen Melodien. Allerdings gehen diese nicht direkt beim ersten Durchhören ins Ohr, also eher eine Platte für den zweiten Durchgang. Jetzt hat das Indie-Quintett mit Weekend seine Nachfolgescheibe veröffentlicht.

» Weiterlesen



Tischlerei Lischitzki: Neue LP und Download-Büchlein

Tischlerei Lischitzki, das Treppenbau-Punk-Quartett, veröffentlicht via Elfenart Records seine neuesten Werke. Album Nummer vier Bedeutungsschwanger mit Zwillingen ist ab kommendem Freitag direkt bei der Band, oder über das Label erhältlich. Genauso wie eine umfangreiche Werkschau als Büchlein inklusive Downloadcode. Außerdem diesen Freitag: Release Konzert.
» Weiterlesen



High Hopes – Self Revival

Nach der unverzeihlich viel zu frühen Eröffnung der Weihnachtssaison 2013 sind aktuell die eher unbesinnlichen Metal-Tage hier bei TrueTrash ausgebrochen. Aber keine Angst, eine Scheibe noch, dann sind wir auch mit diesem Thema durch – zumindest für dieses Jahr. Und diese eine gibt es auch nur, weil das eigentlich gar kein richtiger Metal ist, sondern mehr in die Richtung Metalcore / Hardcore geht. Und das ist ja nie verkehrt. Im Mittelpunkt diesmal: High Hopes mit ihrer ersten Langspielplatte Self Revival.

» Weiterlesen



Hellride – Acousticalized

Man mag es kaum glauben, aber: Ich mag Metal nicht. Ja ja, ich weiß pauschale Aussagen und alles über einen Kamm scheren und so. Hardcore mit Metal-Einschlägen, das geht gut. Aber herkömmlicher Metal ist – bis auf einige wenige Ausnahmen – nicht meine Welt. Man möge Wattebällchen nach mir werfen, aber Musik ist Geschmackssache. Und Metal ist nicht mein Geschmack. Deshalb werden die meisten Metal Besprechungswünsche auch direkt ignoriert. Dieses Feld überlasse ich gerne anderen. Da ich aber gerade eine andere Metal Scheibe durchgehört und für tauglich befunden habe und mir in Zuge dessen das Hellride Album Acousticalized in die Hände gefallen ist, das als Acoustic Metal angepriesen wird, dachte ich mir: Komm gib dir ‘nen Ruck, Acoustic beziehungsweise Singer/Songwriter findest du doch eigentlich ganz gut.

» Weiterlesen



Manheim – Nihil

Manheim kommen – korrekt – aus Kroatien. Liegt ja auch nahe bei diesem Bandnamen. Weil welche halbwegs vernünftige deutsche Band würde sich mit Manheim betiteln? Mal abegesehen davon, dass im Bandnamen bei korrekter Rechtschreibung ein “n” fehlt, wäre eine Mannheimer Band die sich Mannheim nennt, dann wohl doch ein bisschen viel der Heimatverbundenheit. Und eine andere Band die die Stadt so schön findet, dass man ihr gleich mit dem Bandnamen huldigt? Äh ja, wollen wir mal realistisch bleiben. Genug der unsachlich unqualifizierten Kommentare. Manheim haben mit Nihil ihr Debütalbum veröffentlicht – und das ist Metal. So richtig laut und so richtig dunkel und böse. Eben deshalb fällt mir mangels Erfahrung in diesem Bereich eine qualifizierte Besprechung aber auch ein wenig schwer, denn das Quartett spielt Metal, Black Metal.

» Weiterlesen



Hidden Timbre – Triangulation

Weil wir gerade so einen Lauf haben was das Thema Metal angeht, machen wir einfach munter weiter. Denn: Wenn’s läuft soll man’s laufen lassen. Hidden Timbre veröffentlichen mit Triangulation am heutigen Freitag via Kalinkaland Records ihr aktuelles Album.

» Weiterlesen



The Razorblades – Snapshots From The Underground

Tür des VW Busses geschmeidig schließen, Motor anwerfen. Bleibt nur noch eine Frage offen: OK guys, ready for a Rock’n’Roll Weekend?

Ein Album das genau so anfängt kann kein schlechtes sein. Ist es auch nicht. Denn das was The Razorblades auf Snapshots From The Underground abliefern klingt ungefähr so als würden die Beach-Boys eine Mischung aus Punk und Rockabilly direkt am Strand von Malibu zum Besten geben. Aber das braucht nicht weiter zu verwundern, denn welch sonniges Gemüt muss man haben um 2002 in Wiesbaden eine Surfpunk-Band zu gründen? Ein ziemlich überschwängliches wohl.

» Weiterlesen



Close Your Eyes – Line In The Sand

Das texanische Quartett Close your Eyes stellt mit Line In The Sand seine neueste Langspielplatte via Victory Records vor. Shane Raymond (Gesang), Brett Callaway (Gitarre), Sonny Vega (Bass) und Tim Friesen (Drums) gelingt damit wonach viele andere Bands – vielfach wohl auch vergeblich – streben: Eine eingängige Kombination aus Härte und Melodie.

» Weiterlesen



In Other Climes – Empty Bottles & Wasted Nights

Schonmal ein ähnliches Gefühl gehabt? Leere Flaschen en Masse – also eigentlich eine gute Partynacht. Aber trotzdem ein gewisses Gefühl der Leere und Unruhe? In Other Climes scheinen das zu kennen, zumindest legt ihr neues Album Empty Bottles & Wasted Nights diese Vermutung nahe.

» Weiterlesen



Ants! – Nights

7inch ist ja per se schonmal ein schickes Format um Musik ansprechend zu präsentieren und an den Mann zu bringen. Ist das Konzept respektive die Umsetzung dann noch so durchdacht wie im Falle der via Schall und Rauch Platten (in Kooperation mit Corvidae Records) erschienen Single Nights der Grazer Combo Ants! – noch besser.

» Weiterlesen



Seite 20 / 95« Erste...10...192021...30...Letzte »

Adolescents Anti Flag Bad Religion Bernhoft Betontod Billy Talent Broilers Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Eläkeläiset Emil Bulls Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Harry Gump Honningbarna Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Left Alone Meroe Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone Priscilla Sucks! Pulled Apart By Horses Punchers Plant Radio Havanna Rejected Youth Schrappmesser Sean Wheeler Selling Our Weaknesses Spittin' Vicars Spring Offensive Stereo Dynamite Templeton Pek Tenacious D Terrorgruppe The Adverts The Prosecution The Sensitives The Sounds The Static Age The Toten Crackhuren Im Kofferraum TV Smith Zander Schloss Ärzte