Beggars Street Inn – S/T

Endlich mal wieder wieder eine Rock’n’Roll Scheibe die Laune macht und schön abwechslungsreich ist: Beggars Street Inn haben mit ihrem gleichnamigen Album was ziemlich feines veröffentlicht.

Das offenbart sich als ein gute Laune Rock’n’Roll Feuerwerk mit zehn Songs in 43 Minuten. Enthält einige bluesige Elemente wie die Bläser im Opener “Rip The Strip” sowie eher melancholische Songs wie “Evil Eyes”. Macht Spaß und ist trotz der bluesig-traurigen Grundstimmung größtenteils ziemlich tanzbar (die ruhige Nummer “Desolated Angels” mal ausgenommen).

Die CD schwankt dank der erwähnten Blues-Einflüsse auf der einen Seite und folkigen Country Songs (“Falling Star”, “I’m Waiting For My Man” oder “When I’m Gone”) auf der anderen Seite zwischen dem Süden und dem mittleren Westen der USA. Schön abwechslungsreich und kein stupider 1… 2… 3… Rock’n’Roll.

 

 
Anspieltipps

  • Rip The Strip
  • Falling Star
  • I’m Waiting For My Man

 
Details

  • Band: Beggars Street Inn
  • Titel: s/t
  • Label: FinestNoise
  • Veröffentlichung: 11. Dezember 2015

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers