Nocturnal – Until The Morning Light 7″

Nocturnal – gegründet 2011 während einer eisig-kalten schwedischen Winternacht in der Provinz Östergötland – veröffentichen als kleinen Vorgeschmack auf ihr für April/Main 2013 geplantes Debütalbum ihre erste 7inch Vinyl-Single Until The Morning Light, gleichzeitig einer der beiden Songs der Scheibe.

Die vier Schweden Kalle Svensson, Max Moneryd, Linis Ekermo und Dennis Skoglund spielen klassischen Hardrock – the way it was intended – wie die Band ganz unbescheiden selbst sagt.

Auf der A-Seite der Single findet sich der starke und fast 4 1/2 Minuten lange Titel-Song Until The Morning Light, eine eingängige und fetzige Rocknummer. Auf die B-Seite wurde der Song Black Magic gepresst, ebenfalls rockig und sehr stark gesungen. Mein Favorit ist zwar die großartige Vorderseite, insgesamt aber zwei tolle Songs – schöner Appetizer auf das geplante Album.

Until The Morning Light ist im durch Martin Blomberg schick designten sowie hochwertig gestalteten und bedruckten Cover in einer Auflage von nur 300 Stück beim schwedischen Label Gaphals erschienen.

 

Anspieltipp

  • Until The Morning Light

 

Details

  • Band: Nocturnal
  • Titel: Until The Morning Light
  • Label: Gaphals
  • Veröffentlichung: 14. Dezember 2012

 

Kaufen
Until The Morning Light gibt es direkt beim Label unter gaphals.bandcamp.com.

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Alte Sau Anti Flag Barb Wire Dolls Beatsteaks Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Illegale Farben Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Talco Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers