Siberian Meat Grinder – Metal Bear Stomp

Siberian Meat Grinder stehen für eine neue Schule des Crossover. Die Mischung von Rock und HipHop kennt mittlerweile jedes Kind und weckt keine schlafenden Hunde mehr. Im Gegenteil. Zwar mischen auch Siberian Meat Grinder Gitarrensounds mit Sprechgesang, aber die einfließenden Genres sind sehr breitgefächert. So entsteht ein Crossover-Blend, allerdings auf eine neue – und vor allem sehr laute – Art und Weise: Da werden Trash, Core, Punk, Metal und HipHop bunt gemischt in den Pit geworfen.

Sänger Vladimir beschreibt das zweite Album „Metal Bear Stomp“ wie folgt: „The idea behind this album was [to] make another massive step towards creating an ultimate street-music, mixing everything we love – thrash, metal, hip-hop, hardcore punk, graffiti and many more. We tried to make our new album more brutal and aggressive while improving our technique and exploring the areas nobody ever been to and melting together genres in a fashion nobody else ever tried. We’re proud to present our improved style in the name of the mighty Bear-Tsar [Anmerkung: Das Bandmaskottchen] stomping all over the planet.“

Hart. Laut. Wild. Anders. Zwölf Songs die richtig ballern und trotz der musikalischen Vielfalt genau auf die Zwölf gehen. Woaaaahhhh! Trash-Hardcore-Metal-Granate! Abriss ist hierfür fast noch zu milde.

Bereits erschienen als digitaler Download und CD. Die Vinyl-Auflage ist für Ende November angekündigt. Die Erstauflage erscheint auf farbigem Vinyl (limitiert auf 500 Stück).

 
Anspieltipps

  • Hunt the Steel
  • Can’t Stop Won’t Stop
  • Enter Bearface

 
Details

  • Band: Siberian Meat Grinder
  • Titel: Metal Bear Stomp
  • Label: Destiny Records
  • Veröffentlichung: 25. November 2017

 



Dieser Beitrag wurde am von Fabian veröffentlicht • Kategorie: Tonträger Reviews • Tags:






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Adolescents Alte Sau Anti Flag Authority Zero Barb Wire Dolls Cancer Carl Bârat Deadly Sins Disco Ensemble Donots Dropkick Murphys Eastfield Egotronic Ein Gutes Pferd Feine Sahne Fischfilet Flogging Molly Garden Gang Get Dead Grape Harry Gump Hounds & Harlots Itchy Poopzkid Johnossi Justin Sane KMPFSPRT Koeter Kotzreiz Love A Misconduct Mr. Irish Bastard MxPx Neon Bone No Fun Pascow Peppone Radio Havanna Rantanplan Raptus Rather Raccoon Schluss mit Lustik Schrappmesser Selling Our Weaknesses Stereo Dynamite Templeton Pek Terrorgruppe The Baboon Show The Offenders The Prosecution The Scandals The Sensitives The Sounds The Toten Crackhuren Im Kofferraum The Uprising TV Smith Voodoo Healers